AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma ProNaturstein Allgäu GmbH, NatursteinArena

§1 Geltungsbereich und Begriffsdefinitionen

  • Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen der Firma ProNaturstein Allgäu GmbH, Naturstein Arena und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
  • Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).
  • Abweichende Vertragsbedingungen des Bestellers und ergänzende oder ändernde Nebenabreden sind nur gültig, wenn wir sie schriftlich bestätigt haben.

§2 Zustandekommen eines Vertrages

  • Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://naturstein-arena.com
  • Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

ProNaturstein Allgäu GmbH NatursteinArena Freidorfer Straße 12 D-87549 Rettenberg – Untermaiselstein HRB 11924

Handelsregister Kempten zustande.

  • Die Präsentation der Muster/Waren in unserem Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Werklieferungsvertrages ab.
  • Bei Eingang einer Bestellung in unserem Onlineshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  • Auswahl der gewünschten Ware (sowie Materialstärke, Oberflächenbearbeitung,

Format und Größe)

  • Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
  • Prüfung der Angaben im Warenkorb
  • Betätigung des Buttons „Weiter zur Kasse“
  • Eingabe der persönlichen Daten sowie Zahlungs- und Versandbedingungen
  • Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten: Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück” des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.
  • Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“

Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese stellt jedoch noch keine Annahme des Angebotes dar. Die Annahme des Angebots erfolgt schriftlich, in Textform innerhalb einer Woche.

  • Sollte der Verbraucher binnen 7 Werktagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung bzw. keine Ware erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen (z.B. Zahlungen per Vorkasse) werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.
  • Wir senden dem Besteller die Bestelldaten, die Widerrufsbelehrung und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können jederzeit auch unter https://naturstein-arena.com/agb eingesehen werden.

§3 Preise, Zahlung, Fälligkeit

  • Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

Nur bei grenzüberschreitender Lieferung können im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Falle eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) vom Kunden zu zahlen sein, jedoch nicht an den Anbieter, sondern an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden.

  • Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite „Versandarten“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.
  • Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse und verpflichtet sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

§4 Fertigung, Lieferung

  • Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, werden alle von uns angebotenen Artikel nach den Maßgaben des Bestellers individuell angefertigt. Die Lieferung erfolgt spätesten innerhalb von 4 – 5 Wochen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung mit dem Zahlungseingang bei uns. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.
  • Ereignisse höherer Gewalt wie Streik, Betriebsstilllegung, Betriebsstörung, Wagen- oder Behältermangel, Bahnsperren, Schwierigkeiten in den Brucharbeiten sowie in der Beschaffung des nötigen Rohmaterials und sonstige unvorhersehbare Fälle entbinden uns von den eingegangenen Lieferverpflichtungen.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

  • 6 Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung und Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (ProNaturstein Allgäu GmbH, NatursteinArena Freidorfer Strasse 12, 87549 Untermaiselstein, Telefon: +49 (0) 8327 / 930 931, Fax: +49 (0) 8327 / 930 932, E-Mail: [email protected]e) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Unsere Produkte werden nur nach Kundenspezifikation hergestellt.

Das heißt, alle für den Besteller angefertigten Produkte sind

Sonderanfertigungen und werden erst nach Bestellung und schriftlicher Auftragsbestätigung, exakt nach den Wünschen, auf Maßen und Mengen des Bestellers gefertigt.

Ein Wiederruf ist somit nur bis vor Fertigungsbeginn möglich.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin:

Nach schriftlicher Auftragsbestätigung durch uns und nach Geldeingang beginnt die Fertigung der Produkte nach den angegebenen Maßen und Mengen des Bestellers.

Ein Wiederruf ist dann nicht mehr möglich.

Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses

Formular aus und senden Sie es zurück)

ProNaturstein Allgäu GmbH

NatursteinArena

Freidorfer Strasse 12

87549 Untermaiselstein

Telefon: +49 (0) 8327 / 930 931

Fax: +49 (0) 8327 / 930 932,

E-Mail: [email protected]

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag

über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung

___________________________________________________

_________________________________________________

Bestellt am _________ / erhalten am _______________

__________________________________________________ Name des/der Verbraucher(s)

__________________________________________________ Anschrift des/der Verbraucher(s)

__________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

______________________ Datum

(*) Unzutreffendes bitte streichen

§7 Gewährleistung

(1) Buntmarmor, Travertine, Granite, Kalksteine, Quarzite, Schiefer, Sandsteine und sonstige Natursteine:

Muster und Abbildungen zeigen nur das allgemeine Aussehen des Steins und können niemals alle Eigenschaften und Unterschiede in Farbe, Zeichnung, Struktur und Gefüge in sich vereinigen. Vorkommende, aus der Natur des Natursteins herrührende Farbunterschiede, Trübungen, Aderungen usw. sowie Naturfehler wie Poren, offene Stellen, Einsprengungen, Risse und Quarzadern usw. mindern den natürlichen Wert des Steins nicht. Für absolute Frostbeständigkeit kann nicht garantiert werden. Bei buntem Marmor sind sachgemäße Kittungen, das

Auseinandernehmen von Teilen in losen Adern und Stichen und deren

Wiederzusammensetzen, ferner die Verstärkung durch untergelegte, solide Platten,

(Verdopplungen) sowie das Anbringen von Klammern, Dübeln, Armierungen, Vierungen, je nach Beschaffenheit und Eigenart der betreffenden Marmorsorten nicht nur unvermeidlich, sondern auch wesentliches Erfordernis der Bearbeitung.

  • Als Verbraucher wird der Kunde gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf

Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Anbieter und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen und ggf. zu dokumentieren. Die Gewährleistungsansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt. Soweit der Kunde Verbraucher ist, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an den Kunden über, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Ist der Kunde kein Verbraucher, erfolgt die Lieferung und Versendung auf seine Gefahr.

  • Es wird keine Gewähr übernommen für Schäden, die aus nachfolgenden Gründen entstanden sind: ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafter Einbau durch den Besteller oder Dritte, natürliche Abnutzung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung, mangelhafte Bauarbeiten bzw. ungeeigneter Untergrund.

§8 Haftung

  • Der Anbieter haftet uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, soweit er einen Mangel arglistig verschweigt oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Vertragsgegenstandes übernommen hat, in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz oder soweit ansonsten zwingend gesetzlich vorgeschrieben.
  • Sofern wesentliche Pflichten aus dem Vertrag betroffen sind, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet, ist die Haftung des Anbieters bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.
  • Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.
  • Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§9 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle Verbindlichkeiten aus Lieferverhältnissen ist unser Sitz. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Kempten im Allgäu.

§10 Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.